Blog

Parc Hotel Paradiso & Golf Resort Gardasee

Wir haben im April das Parc Hotel Paradiso & Golf Resort besucht. Es liegt in einer Golfanlage, des gleichnamigen Hotelbetreibers, in Peschiera del Garda, am süd-östlichen Ende des Gardasees.

Wir sind nach längerer Anfahrt an einem Sonntagabend angereist. Die Reise wurde über unser übliches Reisebüro, TUI ReiseCenter Passau, gebucht.

Da wir ein größeres Zimmer haben wollten wurde Doppelzimmer Superior, gegen einen geringen Aufpreis, gebucht. Was wir bis zur Ankunft nicht wussten, war, dass diese Zimmer in Nebengebäuden untergebracht sind. Diese sind etwa 50m vom Haupthaus entfernt.

 

Als wir das Zimmer betraten gab es die erste Überraschung. Im Katalog des Reiseanbieters waren Bilder, die ein Zimmer über zwei Etagen zeigten: In der einen den Wohnbereich, mit Bad. Auf der anderen die Schlafmöglichkeit. Unser Zimmer hatte tatsächlich aber vor allem eines: einen sehr (!!!) großen Gang. Vielleicht noch von Nutzen, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Aber nur zu zweit konnten wir die Fläche nicht nutzen. Somit hätten wir keinen Aufpreis für ein größeres Zimmer zahlen müssen…

Parc Hotel Paradiso nur mit kaltem Wasser

Nach einer 8 stündigen Autofahrt freut man sich auf eine erfrischende Dusche im Hotelzimmer. Als meine Frau unter der Dusche stand ging allerdings das warme Wasser aus. Also erstmal an der Rezeption anrufen. Nach einer halben Stunde – nächster Versuch – warmes Wasser läuft wieder.
Gut, beim ersten Mal denkt man sich noch nichts. Doch was passiert am Montag? Richtig – während dem Duschen geht das warme Wasser wieder aus. Also wieder halb gewaschen an der Rezeption angerufen und gewartet bis der Hausmeister kommt.
Dieses Mal auf dem Weg in den Speisesaal an der Rezeption auch persönlich beschwert. Man verspricht uns, dass das nie wieder vorkommt. Sollte es auch nicht, wenn wir nur 4 Tage da sind.
Leider wurde das Versprechen nicht eingehalten. Am nächsten Morgen, Dienstag, wiederholt sich das Spiel! Wieder geht das warme Wasser aus.
Da uns nun die Geduld vergeht bestehen wir an der Rezeption auf einem Zimmerwechsel, den man uns zuvor schon angeboten hatte, sollte der Schadenfall wieder eintreten.
Wenn man von 4 Nächten im Hotel an 2 Tagen und einem Abend kein warmes Wasser hat, kann man damit nicht zufrieden sein.

All inclusive Essen miserabel

Die nächste Überraschung kam beim Essen (wir hatten all inklusive gebucht):
  • Alle Getränke gibt es nur aus dem Automaten. Auch Wein und Bier müssen aus einem Automaten gezapft werden.
  • Das Cola war mehr Wasser mit Koffeingeschmack. Es fehlte gänzlich die Kohlensäure.
  • An der Bar waren nur wenige Getränke inkludiert. Interessant auch: Spirituosen, wie Wodka oder Gin, waren im Preis enthalten, Cocktails mussten selbst gezahlt werden. Die Logik konnte ich nicht nachvollziehen – ist doch eine Flasche Wodka wohl teurer, als Orangensaft. Als wir nach dem Mischen von Getränken fragten, meinte die Barfrau, sie kann uns ein Glas mit Wodka befüllen und wir können uns am Automaten Cola einschenken – kein Witz!
  • Mittags gab es an 3 Tagen immer das gleiche Essen. Jedes Mal musste ich nachfragen, ob ich zu den Pommes auch Ketchup haben könnte.
  • Den Salat gab es nur mit Öl und Essig. Anderes Dressing wurde nicht angeboten.
  • Außerhalb der Essenszeiten gab es in der Bar Wasser und Softdrinks über die Automaten, sowie Kaffee. Allerdings standen für den Kaffee nur Plastikbecher zur Verfügung. Als Beilagen konnte man zwischen trockenem Salzgebäck auswählen.

Hotelbewertung

 

  • Lage: 1 – nur 5 Minuten zum See, im Golf Ressort gelegen. 1 Stunde mit Zug nach Venedig
  • Service: 6 – unsere Probleme wurden nur mit starkem Nachdruck behoben. Uns wurde weder ein finanzieller Ausgleich, noch ein immaterieller (Wellness Gutschein, A la Carte Restaurant) angeboten
  • Zimmer 4 – die Bebilderung im TUI Katalog sollte mit den tatsächlichen Zimmern übereinstimmen
  • Essen 5 – Getränke aus dem Automaten sind OK, wenn sie schmecken. Aber Cola, das keines ist, Fanta, das nur nach Bitter Lemon schmeckt, Salat ohne Dressing, Pommes ohne Ketchup… . Das entspricht nicht unserer Erwartung von einem 4 Sterne Restaurant
Parc Hotel Paradiso & Golf Resort Gardasee
Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.