Blog

Restaurant Tipp: Glockenspiel am Marienplatz München

Du bist auf der Suche nach einem gemütlichen Cafe und Restaurant mit bester Lage in München? Einmal heraustreten aus den Menschenmassen und für einen Moment zur Ruhe kommen? Dann empfehle ich dir einen Besuch im Glockenspiel über dem Marienplatz!

Findet man erst den etwas versteckten Eingang, zwischen Vodafone Store und asiatischem Schnellimbiss, geht es in einen Häuserdruchbruch zum Eingang. Von einem kleinen Treppenhaus bringen zwei Aufzüge die Gäste in den fünften Stock. Verteilt über drei Essräume, wovon einer in Richtung altem Rathaus zeigt, erschließt sich die lohnenswerte kulinarische Destination.

Hier ein Blick durch das wunderschöne Treppenhaus:


Möchte man sicher einen Platz haben, empfiehlt sich eine Reservierung – schließlich haben sich die gute Küche und Top Lage schon herum gesprochen.

Glockenspiel: Cafe und Restaurant zu allen Tageszeiten

Nachdem ich das Glockenspiel bisher nur als Cafe zu entsprechenden Tageszeiten wahrgenommen hatte, war ich nun mit einem Freund zum Abendessen dort. Neben einer exquisiten Tageskarte gibt es einige ausgewählte Gerichte. Die trockene Kehle freut sich über eine reichhaltige Wein- und Getränkekarte.

Wichtig für München: Die Preise sind angemessen und nicht zu teuer.

Hervorragende Küche mit saisonalen Spezialitäten

Medaillon vom Rinderfilet mit mariniertem Spargel  und Salsiccia-Bruschetta

Medaillon vom Rinderfilet mit mariniertem Spargel
und Salsiccia-Bruschetta. Copyright: Stefan Hoffmeister

Positiv überraschen konnte auch die Küche, was die Geschwindigkeit der Essenszubereitung anging. Nach kaum wahrgenommener Wartezeit wurden bereits unsere Gerichte serviert.

Auf dem abgebildeten Foto seht ihr ein Medaillon vom Rinderfilet mit mariniertem Spargel und Salsiccia-Bruschetta. Des öfteren esse ich Medaillons im Restaurant, doch dieses zarte Exemplar, das mit seiner leckeren Marinade den exquisiten Geschmack im Gaumen entfaltete, gehörte sicherlich zu den lange in Erinnerung bleibenden Gerichten. Auch der Spargel war hervorragend zubereitet. Er ließ sich gut schneiden, war bissfest, aber nicht holzig.

Angenehm verkürzt wurde die Zeit bis zum Hauptgericht durch gereichtes Brot, immerhin drei verschiedene Sorten, kombiniert mit zarter Salzbutter.

Alternativ standen auf der Tageskarte noch: Rinder-Entrecote vom Grill auf Schalotten-Jus oder rosa gebratener Kalbsrücken auf cremiger Polenta mit Karotten Gemüse und Portwein Jus. Passend dazu, als Empfehlung des Hauses, ein Weissburgunder oder Cabernet Sauvignon.

Gemütliches Ambiente in Münchens Top Lage

Überhaupt war die ganze Atmosphäre geprägt von einer gediegenen Ruhe. Abschalten vom Shopping Stress in einer der am meisten frequentierten Einkaufsstrassen Deutschlands. Der Blick von oben hat immer etwas Distanziertes, ermöglicht eine andere Sicht auf die Betriebsamkeit „da unten“. Im Gegensatz zu vielen anderen, hipperen Lokalitäten war die Musik angenehm ruhig und leise, so dass man sich gut und angerecht unterhalten konnte.

Nicht fehlen darf bei einem Restauranttipp auch ein Wort zu den weiteren Räumlichkeiten. Die Toiletten befinden sich, erreichbar über eine ausladende Wendeltreppe, eine Etage tiefer. Waren sauber und gut gepflegt.

Meine Bewertung

  • Lage: 5 von 5 Punkten
  • Preis / Leistung: 4 von 5 Punkten
  • Geschmack: 5 von 5 Punkten
  • Allgemein: 5 von 5 Punkten

Anschrift

Marienplatz 28 / 5. Stock
80331 München
Eingang Rosenstrasse in der Passage

TEL: 089 / 26 42 56
FAX: 089 / 26 36 47

Webseite: http://www.cafe-glockenspiel.de/

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.